dcsimg

Montageversicherung

Für Montagetätigkeiten
  • Schutz bei Schäden an zu montierenden hochwertigen Maschinen, Geräten und elektronischen Anlagen
  • Absicherung für Neumontagen, aber auch De- und Remontagen z.B. bei Umzügen
Verkaufsargumente Leistungen Angebot und Beratung Bedingungen
Hier finden Sie Details zur Montageversicherung.

Für wen ist die Montageversicherung
Für Auftraggeber und Montagefirmen zur Absicherung des Montagevorgangs.
Das kann versichert werden
  • Maschinen
  • Maschinelle und elektrische Einrichtungen
  • Konstruktionen fast jeder Art
Diese Gefahren und Schäden sind abgedeckt
Versichert sind unvorhergesehen eintretende Beschädigungen und Zerstörungen, insbesondere durch:
  • menschliche Ursachen (Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Vorsatz Dritter)
  • Produktfehler (Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler)
  • technische Störungen (Zerreißen infolge Fliehkraft, Kurzschluss, Überspannung, Fremdkörper, Wasser-,
  • Öl- oder Schmiermittelmangel, Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen)
  • Naturgewalten (Sturm, Frost, Eisgang, Überschwemmung, Erdbeben)
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub
Dort gilt die Montageversicherung
Versicherungsschutz besteht an dem vereinbarten Montageplatz.
Das wird im Schadenfall ersetzt
Im Falle eines Teilschadens ersetzt der Versicherer die Kosten für die Wiederherstellung der beschädigten Sache. Im Falle des Totalschadens werden die bisher für die Montage aufgewendeten Kosten erstattet.
So einfach ermitteln Sie die Versicherungssumme
Grundlage für die Versicherungssumme ist der Kontraktpreis für das Montageobjekt einschließlich der Bezugskosten (z.B. für Fracht, Montage, Zoll).
Was ist nicht versichert?
Sachen
  • Wechseldatenträger
  • Hilfs- und Betriebsstoffe, Verbrauchsmaterialien und Arbeitsmittel
  • Produktionsstoffe
  • Akten, Zeichnungen und Pläne

Gefahren und Schäden
  • Vorsatz des Versicherungsnehmers, der mitversicherten Unternehmen oder deren Repräsentanten
  • Krieg, Revolution, Rebellion, Aufstand
  • Innere Unruhen
  • Streik oder Aussperrung
  • Kernenergie, nukleare Strahlung
  • Abnutzung (Verschleiß)
  • bereits bekannte Reparaturbedürftigkeit/Mängel
  • Normale Witterungseinflüsse

Ausschlussrisiken
  • Prototypen, Vorführgeräte, Handelsware
  • Windkraftanlagen
  • Biogasanlagen
  • Kernenergie-Risiken
  • Gasturbinen
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Anlagen zur Metallerzeugung (z.B. Hochöfen)
  • Metall-Aufbereitungsanlagen wie Brecheranlagen
  • Schrottaufbereitungs- /Müllzerkleinerungsanlagen
  • Papier- und Kartonherstellung
  • Erdölraffinerien, Bohrtürme, Dockanlagen
  • Pflanzenölbetriebene Maschinen
  • Zelte, Tribünen, Leuchttürme
  • Offshore-Risiken
Wir bieten auch:

Elektronikversicherung - Für elektronische Anlagen und Einrichtungen

Maschinenversicherung - Für stationäre und mobile Maschinen

Kein Betrieb kommt ohne elektronische Geräte aus. Damit es zu keinen Störungen des Betriebsablaufs kommt, gibt es die Elektronikversicherung.
Maschinen sind den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Den Deckungsumfang bestimmen Sie mit Ihrem Kunden ganz auf die Erfordernisse seines Maschinenparks zugeschnitten.
  • Allgefahren-Deckung
  • Pauschal oder einzeln versicherbar
  • Einfache Beantragung
  • Weltweiter Geltungsbereich wählbar



  • Allgefahren-Deckung
  • Unterversicherungsverzicht
  • Gleicher Beitrag
  • Einfache Beitragsberechnung


Mehr erfahren Mehr erfahren

URL: